Über mich

Hallöchen! Schön, dass du auf meinen Blog gelandet bist. Ich bin Simone, Mama von 3 Kindern und begeisterte kreative Handarbeitlerin.

Auf meinem Blog findest du alle Dinge, die mich im Leben begeistern. Dazu gehören das Häkeln, aber auch backen und basteln. Eben ganz viel DIY.

Meine erste Häkelerfahrung habe ich 2012 in meiner ersten Schwangerschaft gesammelt - eine Babymütze. Ohne Modell und Größenvorstellung hatte diese Mütze letztlich natürlich NICHT gepasst. Das gefiel mir gar nicht und so blieb es bei dieser einen Mütze. In meiner zweiten Schwangerschaft 2014 bekam ich ein Häkelset geschenkt - ein Zebra-Amigurumi. Ich häkelte das Zebra, aber so richtig gefiel mir es nicht. Ich fand es fürchterlich, dass man den Rundenbeginn IMMER sah und es eine Naht gab. Bei abgeschlossenen Runden und ohne Erfahrung ja auch nicht verwunderlich, wenn man es im Nachhinein betrachtet. Diese Amigurumis - wie kann man die nur so toll finden?! Das Häkeln an sich gefiel mir aber jetzt. Immerhin hatte ich mich nun in die Muster und Grundlagen etwas eingearbeitet. Also häkelte ich eine Babydecke mit Granny Squares für unser zweites Baby. Meine erste Mütze für Erwachsene häkelte ich auch. Meine eigene ^^ für die kalten Monate. Ich trage sie immer noch gerne. Mit farblich passenden Knopf aus Fimo. 

Tja, und dann habe ich irgendwann danach zufällig auf Instagram (oder war es Pinterest?) ein wirklich hübsches Amigurumi entdeckt und festgestellt, dass diese Häkelpuppen auch mir gefallen können. Ich fing also an Amigurumis zu häkeln. Meine eigenen, weil ich immer irgendwas an den anderen Designs fand, was mir nicht gefiel. Ganz besonders war die Größe ausschlaggebend. So große Amigurumis frustrieren mich im Laufe des Häkelns. Sie scheinen einfach nicht fertig werden zu wollen. 

Und nun, ich hätte es nie für möglich gehalten, schreibe ich eigene Anleitungen und habe einen Blog. Ich mache gerne anderen eine Freude, weshalb ich hier viele Anleitungen euch zur Verfügung stelle. Ich freue mich über jedes einzelne Foto eurer Häkelpuppen aus meinen Anleitungen. 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß!   

Kommentare:

  1. Liebe Simone, das ist eine ganz bezaubernde Geschichte und finde es ganz wundervoll, dass du nicht aufgegeben hast. Ich häkle seit ich denken kann...mit Unterbrechungen; ich hänge ständig an der Nadel und habe einen ganzen Schrank voll Amigurumis und dazu auch noch gaaaanz viele verschenkt. Deine Amigurumis haben Deinen eigenen Stil und ich finde sie voll süß. Mache weiter so. Ich bin jetzt Followerin und sehr gespannt, was du als nächstes machst.
    Liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für all die lieben Kommentare von dir!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!