Freitag, 9. Juni 2017

Selbst ist die Bäckerin

Zu meinem Geburtstag letzten Monat habe ich mal wieder Cupcakes gebacken. Die habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Ich muss ja schließlich ein bisschen in Übung bleiben. Immerhin habe ich im August ja von nun an immer 2 Geburtstage, die nach Kuchen verlangen. Zumal mir das Werkeln mit Buttercreme mittlerweile echt Spaß macht. Wenn ich da an meine Anfänge denke... das war damals allerdings keine Buttercreme und mit dem falschen Werkzeug hat das Spritzen überhaupt nicht funktioniert.
Genug auf die Folter gespannt, da sind sie :-P


Lecker waren sie natürlich auch (ich nehme mein bewährtes Rezept). Dieses Mal nur amerikanische Buttercreme. Kein Mischmasch wie bei den letzten hier oder hier. War aber zeitbedingt. So eine amerikanische Buttercreme geht einfach schnell und bedarf keiner Vorarbeit.
  

Ihr seht es sehr wahrscheinlich nicht, aber die Creme besteht aus drei unterschiedlichen Farben. Ich habe nämlich so Pastenfarben wie peach, flesh, apricot etc. Diese haben im Prinzip ja den gleichen Farbton und ich wollte mal testen, ob es tatsächlich einen Unterschied gibt. Den hat man tatsächlich gesehen, aber im Grunde würde es auch nur eine der Farben tun. Für ein natürlicheres Aussehen sind so Farbnuancen natürlich von Vorteil ;-)



Am liebsten mache ich ja diese Rosen. Die sind so einfach und schnell und dennoch sehen sie so toll aus. Das mit dem Hortensien-Look muss ich allerdings noch üben. Finde ich immer noch nicht zufriedenstellend. Vielleicht mache ich sie nicht eng genug und damit zu wenig.

 

Blöderweise haben meine Kinder irgendwie meine Silikonförmchen verschludert (mit denen lässt es sich so schön spielen. Ich habe die Förmchen nach langem Suchen in der Ritterburg im Verlies gefunden :-D ). Jetzt habe ich nur noch 11 -.- Dabei sind die Förmchen so genial. Finde ich viel besser als die Backbleche. Meine Förmchen sind übrigens von Tchibo. Mal schauen wann es wieder welche dort gibt.






Ich hoffe ihr habt jetzt alle Lust auf Kuchen und Cupcakes. Ich schon. Ich habe schon lange nicht mehr gebacken. Wird mal wieder Zeit.

Eure,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!