Samstag, 17. Juni 2017

Meine erste Erdbeertorte

Ich habe tatsächlich noch nie eine Erdbeertorte gemacht. Für mich gehört die zu den Torten, die man können sollte. Schließlich ist es doch irgendwie blöd, wenn sie dann nicht schmeckt. Das liegt hauptsächlich am Gelingen des Bodens, wie ich finde. Ich habe des Öfteren schon Obsttorten gegessen, die einen ziemlich trockenen Boden hatten.



Auf Instagram hatte ich dann aber eine Yogurette-Erdbeertorte gesehen. Ich liebe Yogurette. Das wollte ich dann doch ausprobieren. Das Rezept stammt von wunderweib.de. Allerdings habe ich doch das Teig-Rezept geändert. Das war mir nicht geheuer, dass da so gar kein Mehl oder Stärke dran kommt, obwohl die Grundlage ziemlich offensichtlich Biskuitboden ist. So habe ich dann doch die Nuss- und Schokoladenmenge teilweise zurück durch Mehl und Stärke ersetzt. Ich weiß durch Erfahrung, dass allein 20 g zu viel Kakao im Biskuit, diesen schon hart werden lässt. Ich wollte einfach nichts riskieren. Nun hatte ich aber nicht bedacht, dass man für eine Obsttorte einen gar nicht so hohen Boden benötigt *ups*. Der Kuchen wurde natürlich schön hoch und blieb so viel wie er sollte. Aber alles kein Problem. Man kann ja zwei Tortenböden daraus schneiden ;-) War auch gut so, denn der Mann hat die erste Erdbeertorte mit auf Arbeit genommen. Die zweite haben wir zu Hause gegessen.


Die Fotos habe ich ohne Sahne-Yoguretten-Topping geschossen. Bei Tageslicht gibt es einfach schönere Fotos. Gegessen haben wir die Torte letztlich auch ohne das Topping. Nicht schlimm, die Torte hat sehr lecker geschmeckt. Der Boden war wunderbar fluffig und nicht trocken. Auf Arbeit wurde der Kuchen auch schnell gegessen. Dort gab es Sprühsahne dazu. Sahne aufschlagen geht dort nicht. Es hat wohl allen geschmeckt. Glück gehabt :-)




Wer jetzt noch nie Erdbeertorte gebacken hat, sollte dies tun. Ist gar nicht schlimm.

Eure,

1 Kommentar:

  1. Die sieht sehr lecker aus. Das muss ich auch mal probieren, wo ich die sooo gerne esse. LG M.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!