Dienstag, 3. Januar 2017

Kleines Reh häkeln


Für das kleine Reh habe ich jetzt auch die Anleitung vorbereitet. Es wird wie das Einhorn gehäkelt, nur die Schnauze ist anders und es hat natürlich ein kleines Reh-Schwänzchen und keinen Schweif wie ein Pferd ;-) Eine Mähne braucht es auch nicht. Die Bilder sind die vom Einhorn, weil es die gleichen Abläufe sind.

Ich habe Schachenmayr Catania in Farbe camel (179) und creme (130) verwendet und eine 2,5mm Häkelnadel.


Abkürzungen 

Lm - Luftmasche
fM - feste Masche
Km - Kettmasche
hStb - halbes Stäbchen
M - Maschen
Stb - Stäbchen
fMabn. - feste Masche abnehmen (2 feste Maschen zusammen abmaschen)
fMzun. - feste Masche zunehmen (2 feste Maschen in eine Masche)
°...° - in die selbe Masche häkeln 
wLm - Wendeluftmasche


Anleitung
Es wird in Spiralen gehäkelt. Die Runden also nicht schließen. Legt euch einen Faden im Farbton des Körpers (camel) (für das Zusammennähen des Rückens) zurecht.

BEINE (4x): mit Farbe camel beginnen

01. 6 fM in einen Fadenring häkeln
02. [fMzun, fM] x3 (9M)
03.-06. 9 fM (9M)
Am Ende der 6.Runde eine M überspringen und Km in die darauf folgende M. Das Bein ist fertig und der Faden kann verknotet und abgeschnitten werden.

BAUCH: in camel häkeln
01. Lm-Kette mit 3 Lm. In die 2. Masche von der Nadel aus 1 fM häkeln und in die übrig gebliebene M der Lm-Kette auch eine fM häkeln (2M), wLm
02. fMzunx2 (4M), wLm
03. 4 fM (4M)
04. fMabnx2 (2M)
Ende verknoten und einen langen Faden zum Beine annähen lassen.

 Wenn ihr Beine und Bauch gehäkelt habt, schaut das dann wie oben aus.

Die Fadenenden am besten in die Beine stopfen, damit man beim Nähen besser sieht. Die Beine müssen jetzt mit einer Nadel und Faden (lang, dann kann man ihn für die ersten Maschen des Körpers noch verwenden ohne neu ansetzen zu müssen) an die 4 Ecken des Bauches genäht werden. Die beiden spitzen Winkel des Bauches werden vorne und hinten sein. Die beiden etwas längeren Seiten, die Seiten des Einhorns. Die Beine werden nun so angenäht, dass pro Bein 6 Maschen über bleiben (von außen betrachtet), die später als Vorrunde genutzt werden, da wir weiter von unten nach oben häkeln werden. In die Seiten sollen später je 2 fM passen und in die spitzen Winkel je 1 fM. Bei 4 Beinen und den 2x2fM und 2x1fM ergibt das 30 M für den Körper.


 Wenn ihr fertig seid mit nähen, sollte es wie oben ausschauen.

 Jetzt beginnen wir mit dem restlichen Faden aus dem Nähen und stechen in einer der beiden langen Seiten so ein, dass wir 2 fM häkeln können um zum Bein links davon zu gelangen. Den Faden durchholen und eine Lm häkeln (=Steigeluftmasche) und in die selbe Masche eine fM häkeln (=1.fM der Runde)

KÖRPER: weiter in Farbe camel; von den Beinen aus werden die Runden weiter gezählt
07. 2 fM, 6 fM (=1.Bein), 1 fM, 6 fM (=2.Bein), 2 fM, 6 fM (=3.Bein), 1 fM, 6 fM (=4.Bein) (30M)
Anmerkung: Am Ende der Runde (nach den 30 M) nun in die Lm vom Rundenanfang stechen und eine fM häkeln (neuer Rundenbeginn für alle folgenden Runden, einen Maschenmarkierer setzen) und dann erst in der 1.M der Vorrunde weiter häkeln. (Bild 5-7) 
08.-10. 30 fM
11. 5 fM, fMabn, 5 fM, fMabn, 16 fM (28M)
12. 5 fM, fMabn, fM, fMabn, fM, fMabn, 15 fM (25M)
13. 5 fM, fMabn, fM, fMabn, 15 fM (23M)
14. 6 fM, fMabn, 15 fM (22M)
Jetzt die Beine ausstopfen.
Nun das Häkelstück zusammenklappen (siehe Bild 8) und in die gegenüberliegende M häkeln (Bild 9). Es müssen genau 9 fM zu häkeln sein um wieder auf der anderen Seite zum Ende zu gelangen (siehe Bild 10). Das wird der Hals.
15. 9 fM
16. 9 fM
Anmerkung: Die 1. fM der 16. Runde ist die Masche, die dann genau in der Mitte über dem Rücken sitzt. (Bild 11)

Nun den Körper ausstopfen, insbesondere hinten, und den Rücken zusammennähen (Bild 12). Kurz vorm Schließen noch mal fest ausstopfen.Vorne kann man noch über den Hals ausstopfen. 

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8
Bild 9

Bild 10
Bild 11

Bild 12

KOPF: es wird weiter gehäkelt, wo wir beim Hals aufgehört haben

17. [fMzun, 2fM] x3 (12M)
18. [fM, fMzun] x6 (18M)
19. [2fM, fMzun] x6 (24M)
20.-23. 24 fM
24. [2fM, fMabn] x6 (18M)
25. [fM, fMabn] x6 (12M)
26. fMabn x6 (6M)
Nicht vergessen den Kopf und Hals schön fest auszustopfen. Zum Schluss den Kopf schließen.



Jetzt ist das Schlimmste geschafft ;-)


SCHNAUZE: mit creme (Fb.130) beginnen und in Spiralen häkeln

01. 6 fM in einen Fadenring häkeln
02. [fMzun, fM] x3 (9M)
03. 9 fM, M überspringen, Km und Faden durchziehen

So ist die Schnauze fertig und kann angenäht werden.

OHREN (2x): in Farbe camel
01. 6 fM in einen Fadenring häkeln
02. °2fM°, °2hStb°, °2Stb°, Lm, °2Stb°, °2hStb°, Km
Beide Ohren annähen.

SCHWANZ: in Farbe camel
In einen Fadenring häkeln: fM, hStb, Stb, Lm, Stb, hStb, fM. Ring zu ziehen und das Schwänzchen an den Po nähen.



Jetzt werden dem Reh noch die Augen angestickt (mit Catania in schwarz) und vorne das Näschen nicht vergessen. So wie ich das Näschen gestickt habe, wirkt die Schnauze etwas länger. Nicht wundern ;-)


Mit einem Faden in creme (Fb.130) habe ich noch weiße Flecken in die Augen als Lichtreflexe und die Rehkitzflecken aufgestickt.

Ich hoffe das mit der Anleitung klappt für euch gut. Als nächstes habe ich mit dieser Form noch weitere Tierchen vor. Das wird dann ein halber Zoo :-D

Viel Spaß beim Nachhäkeln, eure

Ms. Eni.

Kommentare:

  1. Eine tolle Anleitung ist da entstanden. Und so gut verständlich. Wie findet man bei drei Kindern für sowas die Zeit? Respekt! Viele Grüße von ReLa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann ja Posts zum Glück zwischenspeichern bevor sie veröffentlicht werden :-)

      Löschen
  2. Ein wunderschönes Reh! Danke für diese tolle Anleitung.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!